Friseur-Webseite – der Guide zum optimalen Online-Schaufenster für deinen Salon

Die Augen sind der Spiegel zur Seele und die Webseite ist der Spiegel deines Friseursalons. Deine Homepage macht potenzielle Kunden auf dich aufmerksam und vermittelt ihnen einen Eindruck deiner Arbeitsweise. Ein professionelles, sympathisches und modernes Auftreten ist daher das A und O deiner Online-Präsenz.

Was zeichnet die optimale Friseur-Webseite für mehr Neukunden aus?

Die Webseite deines Friseursalons muss deinen Kunden alle interessanten Zahlen, Daten und Fakten übersichtlich präsentieren. Neben Öffnungszeiten und Anschrift sollten auch die Preise und angewandten Techniken dargelegt werden. Einen weiteren Pluspunkt bringt dir die Online-Terminbuchung ein: Sie ist einerseits bequem für den Kunden und verrät dir andererseits seine E-Mail-Adresse. Wofür du diese benötigst, verraten wir dir später.

Das passende Design zu deinem Unternehmen

Du arbeitest im Schönheits- und Kosmetik-Segment. Das Design deiner Friseur-Homepage ist daher nicht zu unterschätzen. Bei einem modernen Layout deiner Webseite schließen die Kunden auf ein gutes Auge und erhoffen sich dadurch, bei dir die modischsten Haarkreationen zu erwerben.

Optimiert für Suchergebnisse

Je mehr Besucher deine Webseite anlockt, desto mehr Neukunden kann sie generieren. Zur optimalen Platzierung deines Salons in den Suchergebnissen gibt es einige Strategien und Maßnahmen, die es zu beachten gilt. Darunter fallen beispielsweise ein „Google My Business“-Eintrag oder clevere, interne Verlinkungen.

Keyword-Analyse

Eine mit maßgeblichen Schlüsselwörtern gespickte Homepage ist unverzichtbar für deine erfolgreiche Online-Präsenz. Ohne stimmige Keywords können Suchende deinen Friseursalon in den Unweiten des Internets nicht finden. Bemüht sich ein potenzieller Kunde online um einen Profi für Kolorierungen, stößt er nur dank entsprechender Keywords auf eine Hompage.

Optimierung für lokale Suchergebnisse

Du bietest deine Dienstleistungen ortsgebunden an. Local SEO lautet daher dein Zauberwort. Es umfasst alle Maßnahmen, die der optimalen Platzierung deines Salons in den lokalen Suchergebnissen dienen. Unterstütze Google folgendermaßen dabei, dein Angebot lokal zu verbreiten: Kombiniere relevante Keywords mit konkreten Standortangaben. Ein Beispiel wäre hier „Friseursalon Hamburg-Altstadt“.

Responsiv – Barrierefreiheit auf allen Geräten

Mobile Endgeräte wie Handys oder Tablets sind zunehmend auf dem Vormarsch. Für dich ist es daher von großer Relevanz, dass deine Friseur-Homepage nicht nur auf dem PC, sondern auf allen Geräten optimal dargestellt wird.

Schnelle Ladezeit

Ähnlich verhält es sich mit der Ladezeit deiner Webseite: Diese sollte auf allen Endgeräten weniger als zwei Sekunden betragen. Die Lösung: Knappe Codes und optimierte Bilder.

Jede Millisekunde zählt

Je kürzer die Ladezeit, desto besser. Wenn Kunden lange auf das Laden deiner Seite warten müssen, wechseln sie genervt zum Konkurrenten.

Kundenbewertungen automatisiert einholen

Rezensionen sind nicht nur das Aushängeschild deines Salons, sondern auch Googles wichtigstes Rankingkriterium. Während das aktive Bitten um Bewertungen mühsam sein kann, bietet Google einen bequemen Short-Link an. Dieser führt deine Kunden mit nur einem Klick zu deinem Google-Eintrag und öffnet praktischerweise auch automatisch das richtige Dialogfeld zur Abgabe der Rezension. Hier macht sich das Besitzen der E-Mail-Adresse deiner Kunden bezahlt.

Social Proof für die Neukundengewinnung

Unabhängige Studien belegen, dass ¾ aller Befragten die Vertrauenswürdigkeit von Online-Rezensionen mit der Empfehlung des eigenen Bekanntenkreises gleichsetzen. Je mehr positive Bewertungen es gibt, desto stärker ist deren Einfluss auf das Kundenvertrauen. Ein Garant zur erfolgreichen Neukundenakquise!

Einfache Sammelstelle für Stellenbewerbungen

Dein Salon befindet sich im Ausbau und gleich mehrere Stellen sollen besetzt werden? Auf deiner Friseur-Webseite können sich Bewerber einen Überblick zu allen vakanten Positionen verschaffen und bestenfalls direkt online ihre Unterlagen hochladen.

Weniger Stress im Alltag

Im Recruiting-Prozess quälst du dich durch Excel-Tabellen und verzweifelst bei vielen Bewerbern am hohen Verwaltungsaufwand? Online-Tools erlauben dir die schnelle Kandidatenfilterung – teilweise sogar ohne dass du einen Blick in die Bewerbungsunterlagen werfen musst.

Alle Bewerbungen auf einen Blick

Recruiting-Tools ermöglichen dir die einfache und übersichtliche Pflege und Verwaltung von Bewerberdaten. Alle relevanten Keyfacts werden übersichtlich aufbereitet.

Schnelleres und einfaches Management

Die Möglichkeit des Filterns, beispielsweise nach speziellen Friseur-Fortbildungen, vereinfacht dir die Bewerberauswahl. Über automatisierte Kommunikationskanäle können Zu- und Absagen kurzerhand erteilt werden.

Über-uns-Seite

Keine andere Seite deiner Homepage verrät so viel über deinen Friseursalon wie die „Über uns“-Seite. Eine Transparenz schafft sowohl bei Bewerbern als auch bei Kunden Vertrauen in dein Unternehmen.

Entstehungsgeschichte

Die Entstehungsgeschichte erklärt kurz und knapp, wie dein Geschäftsmodell funktioniert und ist daher besonders für Bewerber von großem Interesse.

Mitarbeiter-Profile, um Vertrauen und Sympathie zu schaffen

Ein Schnappschuss jedes Mitarbeiters wirkt gepaart mit ein paar netten, informativen Worten kundennah und freundlich. Sympathie ist ein starkes Verkaufsargument – insbesondere, wenn du jemandem deine Haarpracht anvertrauen sollst!

Datenschutz-Konform

Von E-Mail-Adressen über verwendete Kolorierungstöne bis hin zum Zustand der Kopfhaut – persönliche Daten gehören geschützt. Datenschutz ist daher auch für deine Friseur-Homepage ein wichtiges Thema.

Impressums- und Datenschutzerklärungs-Pflicht

Da du auf deiner Friseur-Webseite personenbezogene Daten erhebst und verarbeitest, musst du hierüber in einer eindeutig gekennzeichneten Datenschutzerklärung aufklären. Ebenso gehört ein Impressum als zwingender Nachweis deiner Seriosität auf deine Homepage.

Konformes Tracking mit Cookies

Du führst einen Newsletter oder bietest beispielsweise einen Online-Farbwahl-Guide an? Dann nutzt du personenbezogene Daten für eigene Zwecke, wodurch eine Tracking- und Cookie-Einwilligung zur Pflicht wird.

Einfache Bereitstellung eingeforderter Daten

Sowohl die Datenschutzerklärung als auch das Impressum sollten mit nur einem Klick von jeder Unterseite deiner Homepage aus erreichbar und eindeutig bezeichnet sein.

Was unterscheidet eine Webseite für Friseure von anderen Branchen?

Deine Friseur-Homepage dient Interessenten nicht nur als bloße Informationsquelle, sondern ebnet dir auch den Weg zu potenziellen Neukunden. Diese finden über die Eintragungen verschiedener Suchmaschinenanbieter in deinen Salon und verschaffen sich online einen ersten Eindruck von deiner Arbeit.

Direkte Online-Buchung

Über spezielle Online-Tools können deine Kunden freie Termine direkt auf deiner Website buchen. Bequem für den Kunden, mühelos für dich!

Telefonische Termine reduzieren für Zeitgewinn im Betrieb

Nichts ist lästiger, als während des Frisierens durch das dauerhafte Klingeln des Telefons gestört zu werden. Während deine Webseite dafür sorgt, dass dein Kalender gut gefüllt ist, bleibt dir genügend Zeit für eine kundenfreundliche Atmosphäre.

Ausführliche Informationen für den angebotenen Service

Betrachte deine Friseur-Webseite aus Kundenaugen: Welche Auskünfte sind gefragt? Interessiert sich der Kunde wirklich für deinen Lieferanten oder doch eher für die verwendeten Produkte? Gib außerdem eine vollständige Auflistung zu deinen angebotenen Services. So riskierst du nicht, dass ein Kunde auf der Suche nach einer Haarverlängerung zum Konkurrenten abwandert.

Impressionen und Kundenstimmen, um Vertrauen zu gewinnen

Das Schneiden der Wallemähne ist insbesondere für die Damen – und auch für einige Herren – eine emotional behaftete Angelegenheit. Das Vertrauen in den Profi ist daher unerlässlich. Veröffentliche auf deiner Homepage einerseits ansprechende Impressionen aus dem Friseursalon sowie von gut gestylten Kunden und andererseits positive Rezensionen. Dieser vorteilhafte Blick hinter die Kulissen lockt neue Kunden beinahe magisch an.

Bereitstellung von FAQs

In deinen FAQs stellst du die Antworten auf die wichtigsten Fragen deiner Kunden bereit. Hier geht es nicht vorrangig um den Verkauf, sondern um die Information. Viele Interessierte erkundigen sich nach dem Prozedere zum Stecken von Hochzeitsfrisuren? Hier finden sie eine ausführliche Auskunft.

Agentur oder Freelancer?

Von der Erstellung deiner Friseur-Webseite über die Suchmaschinenoptimierung bis hin zur Textentwicklung gibt es eine Vielzahl an spezialisierten Agenturen und unabhängig arbeitenden Freelancern, die du buchen kannst. Neben teilweise signifikanten Kostenunterschieden ist auch die Arbeitsweise eine andere.

Mit einem Freelancer stehst du in direktem Kontakt, während du bei einer Agentur gegebenenfalls nie den jeweiligen Spezialisten am Hörer hast. Dafür ist eine Agentur oftmals der geeignete Ansprechpartner für ein größeres Spektrum an Online-Dienstleistungen. Im Endeffekt ist es eine Frage deiner persönlichen Vorlieben, ob die Wahl auf Agentur oder Freelancer fällt.

Key-Person-Risk

Die sogenannte Schlüsselperson zieht die Fäden im Hintergrund und kümmert sich darum, dass dein Auftrag erledigt wird. Fällt der Spezialist in der Agentur aus, der sich um die einwandfreie Funktion deiner Friseur-Homepage kümmert, springt kurzerhand sein Kollege ein. Bei einem Freelancer könnte es gegebenenfalls problematisch werden …

So einfach geht`s: In 3 Schritten zur Friseur-Webseite als Neukundenmagnet

Stell sicher, dass nach der Zusammenarbeit mit einem Webdesigner bzw. deiner Webdesign-Agentur, sämtliche Erstellprozesse dokumentiert wurden. Das ist sehr wichtig, denn so bist du nicht von einem Designer abhängig und kannst jederzeit deinen Anbieter wechseln. So steht deinem professionellen Online-Auftritt nichts mehr im Weg.

Idealerweise bietet dir dein Webdesigner eine einfache Option, die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten schnell einzutippen. Damit kann die Agentur oder der Freelancer gutstrukturierte Texte an ein Lektorat in Auftrag geben. Nach dem Hochladen repräsentativer Fotos von gut gestylten Dauerwellen und modernen Haarschnitten geht es auch schon los – ohne, dass du Kenntnisse in Sachen Webdesign aufweisen musstest, mausert sich deine Online-Präsenz zum Neukundenmagneten.

Wie handhabt das CleverHairWebsites? Wir verraten dir sehr gerne mehr. Warte nicht länger! Gemeinsam treiben wir deine digitale Zukunft beherzt voran. Vereinbare jetzt unter https://cleverhairwebsites.com/gespraechstermin/ ein unverbindliches Erstgespräch – und erfahre, wie deine Online-Präsenz interessierte Neukunden anzieht.

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.